DAS PROJEKT

In großen Städten, wo der Lebensrhythmus hektischer und bewegter ist als an anderen Orten und die künstlerische Szene weit gefächert ist, spielen die meisten Musiker in verschiedenen Projekten, mal aus einer Notwendigkeit heraus, mal aufgrund von Neugier und der Hoffnung Neues zu entdecken. In solch einer Umgebung erscheint es schwierig sich jedem einzelnen der Projekte so zu widmen, wie sie es verdient hätten. Wenngleich G.C. in anderen Musikgruppen teilnimmt, hat er dieses Mal beschlossen mit sich selbst zu proben, seine eigenen Probenzeiten festzulegen und die Harmonien, Rhythmen und Melodien nur mit seinen Instrumenten zu vereinbaren. Hierfür bedient er sich einer Loopstation, die es ihm erlaubt, sich frei auszudrücken sowie verschiedene Musikinstrumente einzubringen und unterschiedliche Musikstile zu interpretieren.